Seiten

Archive

Spencer

Stand: Unbekannt (vernichtet)
Titel: Keiner
Erzeuger: Unbekannt
Clan: Malkavianer
Zitate:

»Selbstverständlich«, log ich den Prinzen an
Haben Sie hier irgendwo Kaffee?

Ende 2006 erschien der selbstgesprächige “Privatdetektiv” Spencer in Hamburg. Die Suche nach einer Lilly Hofstätter führte ihn hierher – jedoch verschwand der kurz darauf wieder. Der Gangel Ancilla Konstantin Andrada barg ihn mit Hilfe von Sunnja Libell dann einige Monate später gepfählt von einem Schrottplatz.

Spencer war in dem Attentat auf den Prinzen am 6. Oktober 2007 verwickelt. Oder war er gar der Drahtzieher? Oder besser: war es die Persönlichkeit “Bley”, die sich der Domäne in Spencers letzten Minuten offenbarte? Wer war dieser “Benz”, dessen Grüße er an seinen Clansgenossen richtete?

Die Antworten haben Spencer und Bley mit in ihr Grab genommen: Spencers Seele wurde in der Nacht auf den 7. Oktober 2007 vom Malkavianer Cynthos getrunken, bevor Letzterer von Frank Meyer enthauptet wurde.

Diesen Beitrag kommentieren

Du must angemeldet sein, um Kommentare abzugeben zu können.