Seiten

Archive

Friedrich Leopold von Stein

Stand: Ahn
Erzeuger: Albrecht Wisselheim
Clan: Ventrue
Zitate:

“MAROOOOSAAAA, KRRRUPP … ZU MIIIRRRR !!!”
“Laut Edikt seiner Exzellenz, Reinhardt von Trotta, Justikar des Clans Venrue, meines Urahnen, ist die Diablerie ein Gräuel und kann unter keinen Umständen geduldet werden!”
“Ich zitiere meinen Namensvetter: Nicht raisonnieren, Ordre parieren…Abmarsch!”

Stein beim Fortitude-Test
Friedrich Leopold, Freiherr von Stein – Im europäischen Vergleich eine Erscheinung der jüngeren Geschichte. Protegè des ersten Ratsherren Hamburgs, Jean Louis de Quatres Barbes war er Zeitzeuge des ersten Senates. Jahre später saß er im Primogen Christian Valentin Sievekings, wie auch im 2. Senat. Er erlebte den letzten Aufstieg und tiefen Fall des berüchtigten Vicomte de Lantreuil. Er überlebte den großen Brand.
An der Seite Daria Magnus’ stabilisierte er den Rosenthron Hamburgs in der Nachfolge des Paktes der Wölfe. Die Ventrue Norddeutschlands folgten seinem Beispiel im Schild des Nordens. Der Herr über Schleswig und Holstein legte die Wacht über seine südliche Grenze in seine Hände. Und er führte die Camarilla in den Krieg gegen Maxwell, die Schlange.
In sehr jungen Jahren akzeptierten die Ahnen Norddeutschlands ihn in ihren Reihen. Doch der Preis war hoch. 2007 verlässt er Hamburg und zieht sich auf seinen Familiensitz zurück. Vorbei, die glorreiche Zeit Hammonias, vergangen…
Fünf Jahre später entbrennt der Krieg zwischen den Fürsten Norddeutschlands. Gudd erschlägt das Kind Fangzahns. Dieser schwört Rache. Der Alte ruft seine getreuen zu den Waffen und Friedrich Leopold folgt.
Doch ist es nur der Ruf seines alten Dienstherren? Wohl kaum. Friedrich Leopold ist einer der letzten aktiven Saulusier, dem Blut, welches Deutschland aus den Wäldern Germaniens formte. Er entstammt der Linie Reinhard von Trottas, dessen Einfluß in Deutschland zu schwinden droht. Er sah schon einmal wie das Blut Alexanders der Stadt, seinem Hammonia, Gewalt antat. Was wird er tun?

Diesen Beitrag kommentieren

Du must angemeldet sein, um Kommentare abzugeben zu können.