Seiten

Archive

Leonard von Wyttenbach

Stand: Neugeborener
Titel: Keiner
Erzeuger: unbekannt
Clan: Malkavianer
Zitate:

“Bisher ist es mir nicht gelungen, die Seelen Sterbender einzufangen. Die Experimente müssen fortgesetzt werden.”

“Sie sind tot und haben daher weder eine Seele, noch Gefühle. Machen sie sich das klar.”

“Woher soll ich wissen, wie viele Testobjekte bisher starben? Ich habe über die Jahre den Überblick verloren.”

Anfang 2012 kam Leonard von Wyttenbach in der Begleitung von Roxane la Blanche nach Hamburg. Ein stiller höflicher Mann im Anzug, mancher mag ihn zuerst für einen Ventrue gehalten haben, schließlich reiste er auch zusammen mit einem Mitglied dieses Clans an.

Aber schnell musste man feststellen, dass sich unter der höflichen Fassade dieses Mannes ein Monster regt. Er scheint davon besessen zu sein, keine Seele zu haben und scheinbar experimentiert er gerne mit Menschen und Tieren. Um was dabei herauszufinden, das weiß keiner so genau, denn darüber spricht Herr von Wyttenbach nicht. Vielleicht kann Sisyphos da helfen, schließlich scheinen die beiden ähnliche Ziele zu verfolgen. Es bleibt allerdings die Frage, ob man wirklich wissen will, mit welchen Experimenten sich ein so krankes Wesen beschäftigt.

Politisch engagiert dieser Mann sich kaum, seine Interessen scheinen tatsächlich anderswo zu liegen und der Beitritt zum Haus der Wiederkehrenden Hoffnung scheint kaum mehr als ein Lippenbekenntnis.

Alles in allem erweckt der Herr von Wyttenbach den Eindruck einer langsam bröckelnden Fassade und kaum jemand dürfte die Aussicht erfreuen, dass dieser Malkavianer offener und aktiver auslebt, was in seinem Kopf alles falsch läuft.

Diesen Beitrag kommentieren

Du must angemeldet sein, um Kommentare abzugeben zu können.