Seiten

Archive

Julius Friedrich von Trepnitz

Stand: Neugeborener
Titel: Senator
Erzeuger: Paula Ludovsky
Clan: Ventrue
Zitate:

Charaktere_Trepnitz_sepia1In der jungen Mitte des Jahres 2006 kam Herr von Trepnitz nach Hamburg. Er war es satt, seine alte Domäne verfallen zu sehen. Nun ist er in Hamburg um sich hier seine Sporen zu verdienen.
Am 7. Juli 2006 tut er hierzu bedauerlicherweise eher das Gegenteil: Während die Malkavianer den Primogen der Brujah in Rage gebracht haben, versucht er ihn zurück zu halten indem er ihn mit einem lauten Fauchen in seine Schranken weist. Leider hat diese gut gemeinte Geste das Gegenteil zur Folge und fast beginnt der Brujah nun zu rasen. Zu Herrn von Trepnitz Pech geschah dieses Szene im Hamburger Elysium.

Auf dem darauffolgenden Domänentreffen beehrt Herr von Stein die Gesellschaft. Von den drei Delinquenten, die am Vorabend für Furore sorgten, ist nur Herr von Trepnitz anwesend. Er stellt sich aufrecht, doch mit Reue im Herzen seiner Strafe. Der Ahn und Hüter des Elysiums nimmt dieses Verhalten an und entscheidet ihm eine Lektion zu erteilen. Er fällt über den Neonaten her und dieser sieht sich nun mit der Aufgabe konfrontiert mit wenig Blut in sich und nur 3 erlaubten Gläsern den restlichen Abend selbstbeherrscht zu verbringen. Als Herr von Trepnitz merkt, dass der Trieb ihn zu übermannen scheint handelt er geistesgegenwärtig und bindet sich, nachdem er keine Ketten auftreiben konnte, mittels seiner Krawatte an die Heizungsrohre. Vielleicht nur eine kleine Geste um einen Vampir vom Rasen abzuhalten, doch es lockt dem Ahnen ein Schmunzeln ab.

Auch später gelingt es ihm seine Selbstbeherrschung zu halten als er an den Folgeabenden die Façon behält währen Neonaten versuchen, ihn aufzuziehen. Wir haben wohl noch einige Entwicklungen von ihm zu erwarten!

(Autor: Britta Mertl)

Ein Kommentar to “Julius Friedrich von Trepnitz”

  1. […] von J. F. von Trepnitz, Ventrue am 6. Juni […]

Diesen Beitrag kommentieren

Du must angemeldet sein, um Kommentare abzugeben zu können.