Seiten

Archive

What happens in Potsdam, stays in Potsdam

Keep making me laugh,
Let’s go get high.
The road is long,
We carry on,
Try to have fun,
In the meantime.

Come take a walk on the wild side,
Let me kiss you hard in the pouring rain.
You like your girls insane.
So choose your last words,
This is the last time.
‘Cause you and I,
We were born to die.

Lana del Rey – Born to die

Malkavianerball in Potsdam am 19. Mai 2012

Unter dem Motto “Die sieben Todsünden und … Familienurlaub!” lädt die bezaubernde Ginger Farlay in die Stadt des Dreigestirns zum Frühlingsball der Malkavianer und die Anwesenden erleben eine verwirrende und rauschvolle Nacht. So wird eine Abstimmung über die Zuordnung der sieben Clans der Camarilla zu den sieben Todsünden abgehalten, die Gäste ziehen verdeckt einen neuen Clan, dem sie den Abend über angehören und die Gastgeberin lässt jeden ein Wort abgeben, das für ein Jahr und einen Tag vom Schenker nicht mehr verwendet werden wird. Als Krönung der gesammelten Gastgeschenke wird ein Gedicht daraus verfasst.

Wem die Thematik des Abends nicht so sehr zusagt, widmet sich Gesprächen unter dem Sternenhimmel oder ergeht sich in der Beobachtung der vielfältigen Leidenschaft um sich herum. So fallen Schüsse, Prügeleien sind im Gange, Kleidung wird gar angezündet und wer ganz sicher keinen Grund zum Streiten hat, der lässt an der Hingabe zur Verbrüderung auch keinen Zweifel.

Und getrunken wird noch dazu, als gäbe es kein Morgen mehr.

Man mag den Grund für die besonders ausgelassene und zügellose Stimmung unter den meisten Hamburgern wohl darin suchen, dass sie genau dies fürchten.

 

Diesen Beitrag kommentieren

Du must angemeldet sein, um Kommentare abzugeben zu können.